Unsere Eröffnung im Januar!

IMG 4265

jg. Am 29. Januar 2015 öffnete die Eismanufaktur Café in Rotenburg ihre Türen. Die Inhaber Gilberto Gori und Marco Carrus haben den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt. „Es war schon immer mein Traum, mein eigenes Eiscafé zu führen. Ich habe lange Zeit nach der perfekten Chance gesucht. Nun ist es endlich soweit“, verkündet Gilberto Gori stolz. Die Eismanufaktur Café bietet neben selbstgemachten Eisspezialitäten auch Frozen Yoghurt und Backwaren sowie Kaffeespezialitäten an. „Wir machen so gut wie alles selber. Es ist uns wichtig, dass wirklich alles unsere Handschrift trägt“, so Marco Carrus. Sogar die Schulbank haben die beiden gebürtigen Italiener noch einmal gedrückt. „Wir haben zusammen mit meiner Frau in München ein Barista-Seminar besucht. Wir selber sind Liebhaber von Kaffeegetränken und möchten unseren Kunden eine gleichbleibend ausgezeichnete Qualität bieten“, erklärt Gilberto Gori. Des Weiteren hat der Kunde in der Eismanufaktur Café die Möglichkeit, der Eisherstellung direkt beizuwohnen. Im Erdgeschoss befindet sich ein Fenster zum Eislabor, welches dem Kunden einen Einblick gewährt. „Die Herstellung von Eis ist mehr als Zutaten zusammen zu mischen. Es ist ein interessanter Prozess, den wir mit unseren Kunden teilen möchten“, so Gilberto Gori. Das Konzept der Eismanufaktur Café ist einzigartig in Rotenburg. Neben den gewohnten Eissorten bietet es sowohl vegane als auch Laktose- und Gluten freie Sorten an. „Gerade Lebensmittel-unverträglichkeiten haben in heutiger Zeit stark zugenommen und leider ist es den Patienten nicht oft vergönnt, unbeschwert auswärts zu essen. Wir möchten ihnen bei uns die Möglichkeit bieten, unsere Spezialitäten bedenkenlos zu genießen. Es sollte heutzutage keine Seltenheit sein, zum Beispiel mit einer Laktose Intoleranz ein ähnliches Angebot zu erfahren, wie ein in der Beziehung unbelasteter Mensch“, möchte der 28-jährige Marco Carrus loswerden. Auf zwei Ebenen bietet die Eismanufaktur Café insgesamt 31 Sitzplätze an. Im Außenbereich können diese noch einmal um 48 Plätze erweitert werden. Die freundlich und modern gestalteten Räumlichkeiten in der Großen Straße 46 laden zum Verweilen ein. „Wir haben viel Wert auf eine hochwertige Ausstattung gelegt. Dafür haben wir einige Messen besucht, viele Informationen und Muster eingeholt und lange überlegt, bevor wir uns endgültig entschieden haben“, erzählt Gilberto Gori. „Es ist unglaublich, wie viele Fragen auftauchen, an die wir vorher nicht gedacht haben.Alleine die Farbe der T-Shirts für uns und unsere Mitarbeiter führte zu langen Diskussionen. Insbesondere mit meiner Frau“, lacht der 56-jährige. Den beiden Inhabern ist die Anstrengung der letzten Zeit anzusehen. Jedoch auch die Freude über diesen Traum, der nun in Erfüllung gegangen ist. „Wir sind beide mit Leidenschaft dabei. Wir haben unser Herz in die Eismanufaktur Café gelegt und möchten, dass etwas von diesem Gefühl auf unsere Kunden übergeht“, strahlt Marco Carrus bei diesen Worten.

 

Unser Geschäft in der Endphase!

Haus 10 Dezember


Dieses Foto ist vom 10. Dezember 2014, es wird noch allerhand gebaut bis zur Fertigstellung. Gerade wurden die Fenster (links oben) im Obergeschoß eingebaut. 

Hoffentlich geht es bald los mit unserer schönen Inneneinrichtung, damit wir Anfang des Jahres eröffnen können, und Sie unsere herrlichen Eis- und Kaffeespezialitäten genießen können.



© Eismanufaktur Rotenburg 2015   Impressum